Suche
Bestätigung

Die Aktivität »Raftingtour« wurde zu deiner Wunschliste hinzugefügt.

Skitouring im Gesäuse

Gibt Kraft.

Scheeschuhwandern im Gesäuse

Gibt Kraft.

Gibt Kraft.

Winter im Gesäuse

Gibt Kraft.

Gibt Kraft.

Kraftplatz im Herzen Österreichs

Griaß di im Gesäuse

Wo die wilden Wasser von Salza und Enns auf die mächtigen Felswände der Gesäuseberge, der einzige Nationalpark auf den größten Naturpark der Steiermark und die tausendjährige Hochkultur des Stift Admont auf die ebenso alte Volkskultur trifft, da ist das Gesäuse. Egal, ob Skitour, Schneeschuhwanderung, Langlaufen oder Kulturgenuss: Das Gesäuse gibt dir keine Check-Liste zum Abhaken. Es ist ein Ort der vielen Möglichkeiten, damit auch du letztendlich sagen kannst. Das Gesäuse gibt Kraft.

Coronavirus

Aktuelle Fragen und Antworten

Hier finden Sie Informationen zur aktuellen Situation und Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Coronavirus in Österreich und der Steiermark

Dein Winter im Gesäuse

Die weiß gefärbte Landschaft bietet an jedem noch so kalten Wintertag die Möglichkeit zum Hirn freispuren und Körper in Schwung bringen. Einfach im Schnee stöbern und die stillen Wunder entdecken!

Gesäuse Shop

Ein bisschen Gesäuse für jeden Tag.

Skitouring im Gesäuse

Buch dich raus.

Buch dich raus.

Immer mehr Menschen suchen ihr ganz individuelles Outdoor-Erlebnis in der Wildnis – möglichst abseits ausgetretener Pfade und mit maximalem Erlebnischarakter. Doch nur wenige bringen dafür die buchstäbliche Kompetenz mit, sich selbstständig im Gelände und  sicher bzw. risikobewusst zu bewegen.

Was kann ich unternehmen?

Ich bau' mir meinen perfekten Tag.

16 gefunden
Ardning

Ardning Alm Hütte, 1.037 m

Ardning Alm Hütte, 1.037 m

Bosruck - auch ohne Tunnel.

Die Ardning Alm ist ein Platzerl zum Ausspannen, Wanderung planen und sitzenbleiben, denn Karin und Karl sind immer auf Zack, um den Hüttengast mit Speis und Trank zu verwöhnen. Zahlreiche Wanderungen in diesem Gebiet lassen das Herz des Bergfreundes höherschlagen und bei Schnee lacht sich der Skitourengeher ins Handschuhfäustchen, denn die Lage Ardning Alm ist bekannt und die Zufahrts- und Parkmöglichkeit vom Auto ein Plus.

Aktivität merken
Stiftsbibliothek Admont Gesäuse
Admont

Stiftsbibliothek Admont

Stiftsbibliothek Admont

Das achte Weltwunder.

Der größte klösterliche Bibliothekssaal der Welt wird auch als achtes Weltwunder gehandelt. Ist man in Admont, sollte man diesen wahren Höhepunkt der Barockarchitektur keinesfalls verpassen. Bei 70.000 Büchern, Deckenfresken von Bartolomeo Altomonte und den bekannten Holzskulpturen „Die vier letzten Dinge“ von Josef Stammel kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Majestätisch in gold-weiß gehalten, ist die Bibliothek wahrlich einzigartig.

Aktivität merken
Johnsbach

Skitouren im Gesäuse

Skitouren im Gesäuse

Eine Bergtour im Winter ist eine ganz andere Geschichte als im heißen Sommer. Zur kalten Jahreszeit wird grün zu weiß und lebhaft zu ruhig und sanft. Es ist die Zeit, in der sich die Könner ganz allein in die Gesäuseberge und die Haller Mauern wagen und in der die Beginner beim sympathischen Bergführer anrufen oder das mehrtägige Skitouren BaseCamp buchen, um dort alles rund ums Skitourengehen herauszufinden und zu erlernen. Bleibt nur die Frage: Welche Tour mache ich als nächstes?

Aktivität merken
Hall

Langlaufen im Gesäuse

Langlaufen im Gesäuse

Langlaufskier ausgepackt, Bergkulisse bestaunt und hinein in die Spur! Das Herz pocht laut, denn endlich ist der Winter da und die Loipen im Gesäuse bringen die Anstrengung, die man sich gewünscht hat. Meter für Meter erarbeitet man sich den Rhythmus, den es braucht, um den Alltag ruhigwerden zu lassen und den winterlich kalten und vor sich hin glitzernden Moment zu erleben. Der Körper wird warm und das Hirn wieder frei.

Aktivität merken
Admont

Kaiserau im Winter

Kaiserau im Winter

Entdecken! Erleben! Genießen!

Auf der Kaiserau, da kann man in Sachen Winter nichts versäumen. Ob skifahrend, langlaufend oder beim Spazierengehen – das Hochplateau eignet sich ganz hervorragend dafür, die kalte Nase in die frische Winterluft zu stecken. Es gibt dort nämlich eine Höhenloipe, die einzige Skischule im Gesäuse, die Möglichkeit, von der Klinke Hütte hinunterzurodeln und mit der „Sportalm“ ein Berggasthaus zum Aufwärmen und um regionale Küche auszuprobieren.

Aktivität merken
Hall

Langlaufzentrum Hall

Langlaufzentrum Hall

In Hall bei Admont gibt es ein richtiges Langlaufzentrum. Das Steirische Loipengütesiegel prangt über diesem Wegenetz für Skater und Meister des klassischen Langlaufens und bescheinigt, dass hohe Anforderungen an Länge, Beschilderung, Sicherheit etc. erfüllt werden. Insgesamt handelt es sich um 33,5 km schneesicheren Loipenspaß in allen Schwierigkeitsstufen. Das Ganze auf einer Seehöhe von 640 bis 780m und mit tollem Blick auf die Haller Mauern und die Gesäuseberge.

Aktivität merken

Das Gesäuse

Entdecke uns. Jetzt.

Das Gesäuse gibt Kraft. Wir behaupten das nicht, weil es sich gut anhört oder gerade im Trend liegt. Nein, wir sagen das, weil wir das selbst fast jeden Tag an Leib und Seele zu spüren bekommen. Das Gesäuse ist keine Check-Liste zum Abhaken, das Gesäuse will von jedem ganz persönlich gefunden werden.

Natur3

Jedem sein Gesäuse! Die einen finden es in der Ruhe und Erhabenheit der Natur. Und die spielt im Gesäuse ganz groß auf. Nicht umsonst gibt es hier Nationalpark und Naturpark auf engstem Raum. Der Nationalpark steht dabei für streng geschützte und unberührte Wildnis wie sie in Europa kaum mehr zu finden ist. Der Naturpark hingegen ist Synonym für naturnahes Leben und Wirtschaften und ist mit seinen geologischen Besonderheiten ganz nebenbei auch ein UNESCO Geopark.

Universität des Bergsteigens

Im wilden Wasser und steilen Fels dieser beiden Naturjuwele finden die anderen ihr sportliches Gesäuse. Die »Universität des Bergsteigens« ist hier zu Hause, nicht als Hochschule mit Studiengebühr, sondern als Begriff für fast 150 Jahre Alpinismus, in denen das Gesäuse Bergsteigergeschichte geschrieben hat. Natürlich gibt es auf jeden Berg auch immer einen leichteren Weg als den direkten über die Felswand. Mit über 500 Kilometern Wanderwegenetz und einer der größten Schutzhüttendichten wird im Gesäuse auch Genusswandern großgeschrieben.

Wildwasser in Reinstform

Am Fuße der mächtigen Kalkgipfel fließen wild und ungezähmt Enns und Salza. Das Gesäuse hat seinen Namen ja vom Sausen und Brausen der Enns am Gesäuseeingang. Im wilden Wasser dieser beiden unzerstörten Naturflüsse wartet ein Wildwassererlebnis der Sonderklasse, das in dieser „Reinstform“ nirgendwo in Österreich mehr zu finden ist.

Hochkultur trifft Volkskultur

Wieder andere finden ihr Gesäuse beim Eintauchen in die fast tausendjährige Hochkultur eines Stift Admont mit seiner weltgrößten Klosterbibliothek und seinen drei Museen. Für die richtige Portion Emotion wartet dann noch die ebenso alte wie gelebte Volkskultur mit den zahlreichen Festen und Veranstaltungen rund um Musik und Brauchtum.

Das Gesäuse gibt dir keine To-do Liste zum Abarbeiten: Es gibt dir eine Sammlung an Möglichkeiten, mit denen du die Kraft für Körper, Geist, Seele und Emotion wiederbekommst, die im herausfordernden Alltag so oft verloren scheint.