Suche
Bestätigung

Die Aktivität »Raftingtour« wurde zu deiner Wunschliste hinzugefügt.

Skitouren

Die Einsamkeit der Berge

Mit jedem Atemzug ein Stück weiter in die unberührte Natur.

Es hat geschneit und man will eigentlich nur noch raus und auf den Berg, der sich im Sommer so ganz anders präsentiert hat. Die Ruhe liegt über dem Land und die gleichmäßige Bewegung am Schnee lässt den Geist wach werden.

Beim Skitourengehen im Gesäuse kommt gleich einmal das Bergsteigerdorf Johnsbach ins Spiel, gilt es doch dank der guten Schnee- und Berglage als Skitouren-Eldorado. Daher hatte man beim Kölblwirt die Idee, ein richtiges Tourenski-Testzentrum (mit Ausrüstung zum Ausprobieren) einzurichten. Johnsbach also: Ein beliebter Startpunkt für die winterliche Bergtour! Aufgrund der großen Beliebtheit ist übrigens ein Skitouren-Urlaub unter der Woche oder außerhalb der Ferienzeit ein heißer Tipp!

In der Winternatur.

Eine weitere Besonderheit im Gesäuse sind die ausgewählten Nationalpark-Skitouren, die mit einer immer sichtbaren Wintermarkierung aufwarten und so sicherstellen, dass man die Wildtiere nicht aus ihrer verdienten Winterruhe reißt und man selbst nicht verloren geht. Auch besonders ist die Qualität der Abfahrten und der Ausblick in eine Natur voller kleiner und großer winterlicher Wunder.

Ich komme in Begleitung.

Wenn man sich seiner Sache beim Tourengehen nicht hundertprozentig sicher ist, dann sollte jemand mitgehen, der sich auskennt und Schneeverhältnisse interpretieren kann. Und da wären wir dann bei den Bergführern. Diese bieten selbstverständlich auch im Winter an, mit hinaufzukommen, wenn der Berg ruft. Und es gäbe da noch die BaseCamps, bei denen man in kleinen Gruppen und auf mehrere Tage verteilt eine komplette Skitourenausbildung erhält.

Unsere Skitouren BaseCamps

Skitouren BaseCamp

 Weitere BaseCamps

BaseCamp Schneeschuh

BaseCamp Langlauf

Ein Ort der Stille.

Die frisch angezuckerte Landschaft sorgt für Ruhe abseits einer viel zu hektischen Welt.

Skitouren Angebote

Highlights aus dem Gesäuse

Bergklettern Gesäuse
Angebot

BaseCamp Klettern

ab 320€

BaseCamp Klettern

Steiler Wahnsinn

Das Gesäuse hat bekanntlich nicht nur einen Trumpf in der Hand, sein ultimatives Ass im Ärmel ist jedoch ohne Zweifel der Fels. Von der Enns weg schießen Wände in den Himmel, die man allenfalls in den Dolomiten vermuten würde - keinesfalls in der Steiermark. Aber das Gesäuse ist nun einmal eigen. Und besonders. Um in seinem steilen Fels zu bestehen, braucht man Schmackes, Zeit - und ein gewisses Faible fürs Abenteuer. Was die Wände einem sonst noch abverlangen, das kann man lernen. Im BaseCamp Klettern.

Angebot merken
Angebot

BaseCamp Fliegenfischen

ab 249€

BaseCamp Fliegenfischen

Wilde Unterwasser-Bewohner

Weil das Gesäuse keine Kompromisse macht, sind hier nicht nur die Berge wild, sondern auch seine Bewohner. Ja, selbst die Unterwasser-Bewohner. Und weil hier einfach alles immer Königsdisziplin ist, dekliniert man diese freilich auch beim Fischen durch. Sitzen, werfen, warten kann jeder. Fliegenfischen hingegen will gekonnt sein. Wildfang in der steirischen Wildnis: Das passt. Und wie genau man diesen Fang nun an die Fliege kriegt, das lernt man im Basecamp Fliegenfischen. Wolfgang Windhager leitet das Basecamp und so gern er seine Fische auch im Wasser hat, ein bisschen etwas sollte bleiben von der Idee des Nahrungserwerbs. Wer einen Fisch fängt, darf diesen daher auch mit nach Hause nehmen. Zum Angeben. Und Verspeisen.

Angebot merken
Angebot

Luchs Trail

ab 336€

Luchs Trail

Durch Österreichs wilde Mitte

Wandern in der Gegenwart des Wunderbaren: am Luchs Trail ist das wunderbare Wesen des Luchses zwar zuallermeist nicht sicht- aber dafür umso mehr spürbar. Durchstreift doch dieser neue Weitwanderweg in einer großen Schleife auf zumindest 11 Tagesetappen „Österreichs Wilde Mitte“ im Dreiländereck Oberösterreich, Steiermark und Niederösterreich. Seine Route folgt dabei den ökologischen Trittsteinen der international anerkannten Schutzgebiete Nationalpark Kalkalpen, Nationalpark Gesäuse, Naturpark Steirische Eisenwurzen und Wildnisgebiet Dürrenstein, die heute wieder das Habitat einer stabilen Luchspopulation bilden.

Angebot merken
Angebot

Gesäuse Hüttenrunde

ab 338€

Gesäuse Hüttenrunde

Von Hütte zu Hütte in bis zu 7 Etappen

„Universität des Bergsteigens“ – so wird das Gesäuse seit den frühen Anfängen des Alpinismus bezeichnet. Wer die legendenumwobenen Berge hier erklimmen kann, kann es überall anders auch – so die Prämisse.

Angebot merken
Am Admonter Reichenstein
Angebot

Reichenstein

ab 350€

Reichenstein

DIE REIFEPRÜFUNG.

In der Universität des Bergsteigens ist der Normalweg des Admonter Reichensteins die erste große Prüfung auf dem Weg zum Gesäuseprofi.

Angebot merken
Peternpfad
Angebot

Peternpfad

ab 350€

Peternpfad

Sagenumwoben und Legendär

Wilderergeschichten, Schießduelle und Pioniergeist. Am Peternpfad fühlt man sich 150 Jahre zurück versetzt in die Zeit des schwarzen Peters und der Erschließung des alpinen Gesäuses.

Angebot merken
Klettern am Großen Buchstein
Angebot

Großer Buchstein

ab 360€

Großer Buchstein

EIN BERG MIT GUTEM GESCHMACK.

Der große Buchstein hat viele Gesichter und zahlreiche verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten. Einer davon ist der Südwand Klettersteig. Er bietet die ideale Möglichkeit sich an den steilen Gesäusekalk zu gewöhnen.

Angebot merken
Angebot

Buchsteinrunde

ab 220€

Buchsteinrunde

158 km - 4.700 hm - 4 Tage

Mountainbiken im Nationalpark Gesäuse in den Bergen hoch über den wilden Wassern von Enns und Salza steht auf dem Programm dieser Tour. Die besten Strecken aus dem Nationalpark Gesäuse und dem Naturpark Steirische Eisenwurzen wurden zu einer einzigartigen Runde zusammengefasst.

Angebot merken