Suche
Bestätigung

Die Aktivität »Raftingtour« wurde zu deiner Wunschliste hinzugefügt.

Skitouren BaseCamp

Skitouren BaseCamp

Liftfahren war gestern, wenn steirische Berglegenden zum Intensivkurs laden.

Ski anschnallen und den Berg hinunter? Diese Einstellung wird beim Skitourengehen gehörig umgedreht. Angehende Skitouren-Könner träumen von einsamen grandiosen Bergpanoramen und Tiefschneeabfahrten fernab vom Après-Ski-Tam-Tam und präparierten Massenstrecken. Das eigenständige Planen und anschließende Besteigen des Berges steht im Vordergrund. Und last but not least: Das Erlebnis, mit der Natur im wohltuenden Einklang zu sein.

Ein Fleckerl, wo diese Naturverbundenheit bis heute erlebbar ist, ist das Gesäuse. Seit Urzeiten bestens bekannt ist die Region um den Nationalpark Gesäuse und den Naturpark Steirische Eisenwurzen als Universität des Bergsteigens. Wer die legendenumwobenen Berge hier erklimmen kann, kann es überall anders auch – so die Prämisse. Das gilt natürlich auch für den Winter und den lang gehegten Wunsch, endlich mit der eigenen Skitourenkarriere zu starten.

In dieser atemberaubenden Kulisse findet unser Skitouren BaseCamp statt. Bergsteigerlegenden wie Skyrunner Christian Stangl oder René Guhl lehren den individuellen Kleingruppen das 1×1 des Skitourengehens. In den Theorieworkshops im Landgasthof Buchner werden zuerst fundierte Grundlagen gelegt und das Vokabular um Wörter wie „Spitzkehren“ oder „Spannfelle“ erweitert. Anschließend geht es in die Praxis über: Start frei für die ersten Spuren im Tiefschnee!

Nach drei vollen Kurstagen steht der neuen „Freizeitkarriere“ nichts mehr im Wege. Die Teilnehmer erhalten das komplette Rüstzeug, um in Zukunft eigenständig leichte bis mittelschwere Skitouren zu planen und durchzuführen. Nebenbei geben die Gesäuse-Kenner auch ihre lokalen Geheimtipps weiter: Wo und wann finde ich die schönsten Touren? Wo sind echte Landschafts-Schmankerl auszumachen? Und wo gibt‘s anschließend den besten kulinarischen Abschluss?

Voraussetzungen

•    Grundkondition für Touren bis zu 2 Stunden und 800 Höhenmeter
•    Sicherer Stemmschwung auf der Piste
•    Sturzfreies Fahren auf roten Pisten
•    Mindestalter 10 Jahre

Leistungen

•    3 volle Kurstage Skitourengrundausbildung: Theorieworkshops & Praxis direkt am Berg
•    Kursleitung durch einen erfahrenen Gesäuse Bergführer
•    Qualitativ hochwertige Ausbildung in individuellen Kleingruppen
•    Theorieeinheiten
•    Insiderwissen und –tipps im Gesäuse
•    Einbeziehung der modernsten Bergrettung der Steiermark (Alpiner Rettungsdienst Gesäuse)
•    2 geführte Skitouren im Gesäuse
•    Gegen Gebühr: Verleih der Skitourenausrüstung (€ 25,00 pro Tag)
•    maximal 6 Teilnehmer pro Kurs
•    4 Nächtigungen im Landgasthof Buchner*** oder Hotel Spirodom**** in Admont inkl. Frühstücksbuffet

Termine 2019

  • 06. – 10. Jänner
  • 20. – 24. Jänner
  • 27. – 31. Jänner
  • 10. – 14. Februar
  • 24. – 28. Februar
  • 10. – 14. März

Preise 2019

BaseCamp ohne Nächtigung € 270,00
BaseCamp mit Nächtigung im Landgasthof Buchner***in Admont (nach Verfügbarkeit) € 499,00
BaseCamp mit Nächtigung im Hotel Spirodom**** in Admont (nach Verfügbarkeit) € 599,00

Preisangaben gültig bis 31. März 2019

Reiserücktritt, Storno und Nichtantritt von gebuchten Programmen

Bei Rücktritt werden ohne Rücksicht auf den Rücktrittsgrund folgende Stornokosten berechnet:

  • bis 30 Tage vor Reisebeginn 10 % des gesamten Reisepreises
  • vom 29. – 15. Tag 30%
  • vom 14. – 3. Tag 50%
  • vom 2. Tag an oder bei Nichtantritt 100 %

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung (Europäische Reiseversicherung)

Info & Buchung (bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn)

Tourismusverband Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Hauptstraße 35
8911 Admont
T +43(0)3613/211 60-10
outdoor@gesaeuse.at
www.gesaeuse.at

ab 270€

Kontakt

Diesen Beitrag teilen

Weitere Aktivitäten im Umkreis

Highlights aus dem Gesäuse

Klinkehütte
Admont

Klinkehütte, 1.504 m

Klinkehütte, 1.504 m

Almidylle und Steilfels.

Nirgendwo sonst in den Gesäusebergen sind 2000er leichter erreichbar als jene stolzen Gipfel, die sich rund um die Klinkehütte aneinanderreihen. Und wer nicht so hoch hinaus will, entspannt auf romantischen Almwiesen oder bei einem Rundgang in ...

Aktivität merken
Stiftsbibliothek Admont
Admont

Stiftsbibliothek Admont

Stiftsbibliothek Admont

Das achte Weltwunder.

Der größte klösterliche Bibliothekssaal der Welt wird auch als achtes Weltwunder gehandelt. Ist man in Admont, sollte man diesen wahren Höhepunkt der Barockarchitektur keinesfalls verpassen. Bei 70.000 Büchern, Deckenfresken von Bartolomeo Altomonte und den bekannten Holzskulpturen „Die vier letzten Dinge“ von Josef Stammel kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Majestätisch in gold-weiß gehalten, ist die Bibliothek wahrlich einzigartig.

Aktivität merken
Hallenbäder & Thermen
Admont / Sonstige

Hallenbäder & Thermen

Hallenbäder & Thermen

Entspannen im und um das Gesäuse.

Aktivität merken
Museen Stift Admont
Admont

Museen Stift Admont

Museen Stift Admont

Die vielen Museen von Admont.

Das achte Weltwunder, so sagt man, steht in Admont. Es handelt sich um die Stiftsbibliothek, in der man sich schnell verschwindend klein fühlt. Doch rundherum schlängelt sich ein vitales Benediktinerstift, in dem Glauben, aber auch Kultur gelebt wird. Letztere in Form von Museen – Ein Kunsthistorisches Museum, ein Naturhistorisches Museum und ein Museum für zeitgenössische Kunst lassen keine kulturellen Wünsche offen.

Aktivität merken
Ebneralm
Admont / Johnsbach

Ebneralm

Ebneralm

Entlang der Johnsbacher Almenrunde.

Aktivität merken
Fotoschule Gesäuse
Admont

Fotoschule Gesäuse

Fotoschule Gesäuse

Klick-Klick klingt’s durchs Gesäuse

Jahr für Jahr zieht es viele Fotografen ins Gesäuse, denn so eine Naturschönheit muss man einfach ablichten. Mit all ihren Facetten. Von der Auerhahnbalz über die Hirschbrunft bis zum Sternenhimmel oder dem Leben auf der Alm – ein Erlebnis bei dem der Auslöser durchaus einmal überstrapaziert wird. Zum Glück gibt’s die Fotoschule im Gesäuse, da kann man dann von Profis und Lokalhelden auch noch was dazulernen.

Aktivität merken
Nationalpark Gesäuse
Admont / Gstatterboden / Hall / Hieflau / Johnsbach / Landl / Weng

Nationalpark Gesäuse

Nationalpark Gesäuse

Wildes Wasser - steiler Fels.

Jö schau - ein Nationalpark mitten in Österreich! Die Berge so schroff und die Wälter so wild. Alles geht hier seinen eigenen Lauf. Im Nationalpark heißt dies: "Natur Natur sein lassen." Darum liegen Baumstämme im Wald und bieten für vielerlei Pflanzen ...

Aktivität merken
Kaiserau im Sommer
Admont

Kaiserau im Sommer

Kaiserau im Sommer

Alle kommen sie gern auf die Kaiserau! Das Hochplateau ist gut erreichbar und bei Bergfreunden, Spaziergängern, Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Der Aufenthalt auf dem Hochplateau freut die ganze Familie, egal ob man den Pferden und Kühen beim sommerfrischeln zuschaut, in der Sportalm Kaffee trinkt oder am Bankerl den neuesten Tratsch austauscht. Es gibt immer was zu tun – auf der Kaiserau.

Aktivität merken
Weitere Aktiviäten anzeigen