Suche
Bestätigung

Die Aktivität »Raftingtour« wurde zu deiner Wunschliste hinzugefügt.

Kaiserau im Sommer

Kaiserau im Sommer

Die Kaiserau kann man sich Sommer wie Winter hinter die Ohren schreiben. Im Sommer freut man sich über Pferde und Kühe, die dort oben sommerfrischeln und die kinderwagentauglichen Spazierwege. Man kann einfach das Auto parken und munter zu einmaligen Bergtouren aufbrechen.

Die Kaiserau wird so richtig gerne angesteuert – von Besuchern wie Einheimischen ohne Unterschied. Vielleicht liegt es daran, dass oben am Hochplateau schon die Sonne scheint, wenn unten im Tal noch der Nebel auf die Stimmung drückt. Oder es liegt an der wunderschönen Bergkulisse, die einen dort umrahmt und durchschnaufen lässt. Man weiß es nicht, jeder findet ja bekanntlich sein eigenes Gesäuse.

Die Klinke Hütte so nah

Wenn man will, kann man den Weg zur ganzjährig bewirtschafteten Klinke Hütte einschlagen, die als guter Nachbar 400 Höhenmeter weiter oben liegt. (Ok, man kann auch mit dem Auto über die Mautstraße zum Nachbar Klinke kommen, das stimmt. Aber gehen ist bekanntermaßen ja gesund.) Dieser Aufstieg ist sehr beliebt und keine Hexerei.

Für jeden etwas dabei

Die Kaiserau ist generell der perfekte Ausgangspunkt, um eine Bergtour nach der anderen zu gehen. Wer lieber auf dem Hochplateau selbst bleibt, der weiß wohl ein gemütliches Bankerl zu schätzen, auf dem es sich gut tratschen lässt und wo die Seele vor Freude gleich so hin- und herbaumelt. Oder der- oder diejenige freut sich über Spaziermöglichkeiten für die ganze Familie. Mit der Sportalm gibt es übrigens ein Berggasthaus für die Erfrischung zwischendurch und mit dem Schloss Kaiserau eine Augenweide mittendrin.

Diesen Beitrag teilen

Weitere Aktivitäten im Umkreis

Highlights aus dem Gesäuse

Klinkehütte
Admont

Klinkehütte, 1.504 m

Klinkehütte, 1.504 m

Almidylle und Steilfels.

Nirgendwo sonst in den Gesäusebergen sind 2000er leichter erreichbar als jene stolzen Gipfel, die sich rund um die Klinkehütte aneinanderreihen. Und wer nicht so hoch hinaus will, entspannt auf romantischen Almwiesen oder bei einem Rundgang in ...

Aktivität merken
Stiftsbibliothek Admont
Admont

Stiftsbibliothek Admont

Stiftsbibliothek Admont

Das achte Weltwunder.

Der größte klösterliche Bibliothekssaal der Welt wird auch als achtes Weltwunder gehandelt. Ist man in Admont, sollte man diesen wahren Höhepunkt der Barockarchitektur keinesfalls verpassen. Bei 70.000 Büchern, Deckenfresken von Bartolomeo Altomonte und den bekannten Holzskulpturen „Die vier letzten Dinge“ von Josef Stammel kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Majestätisch in gold-weiß gehalten, ist die Bibliothek wahrlich einzigartig.

Aktivität merken
Hallenbäder & Thermen
Admont / Sonstige

Hallenbäder & Thermen

Hallenbäder & Thermen

Entspannen im und um das Gesäuse.

Aktivität merken
Museen Stift Admont
Admont

Museen Stift Admont

Museen Stift Admont

Die vielen Museen von Admont.

Das achte Weltwunder, so sagt man, steht in Admont. Es handelt sich um die Stiftsbibliothek, in der man sich schnell verschwindend klein fühlt. Doch rundherum schlängelt sich ein vitales Benediktinerstift, in dem Glauben, aber auch Kultur gelebt wird. Letztere in Form von Museen – Ein Kunsthistorisches Museum, ein Naturhistorisches Museum und ein Museum für zeitgenössische Kunst lassen keine kulturellen Wünsche offen.

Aktivität merken
Ebneralm
Admont / Johnsbach

Ebneralm

Ebneralm

Entlang der Johnsbacher Almenrunde.

Aktivität merken
Fotoschule Gesäuse
Admont

Fotoschule Gesäuse

Fotoschule Gesäuse

Klick-Klick klingt’s durchs Gesäuse

Jahr für Jahr zieht es viele Fotografen ins Gesäuse, denn so eine Naturschönheit muss man einfach ablichten. Mit all ihren Facetten. Von der Auerhahnbalz über die Hirschbrunft bis zum Sternenhimmel oder dem Leben auf der Alm – ein Erlebnis bei dem der Auslöser durchaus einmal überstrapaziert wird. Zum Glück gibt’s die Fotoschule im Gesäuse, da kann man dann von Profis und Lokalhelden auch noch was dazulernen.

Aktivität merken
Nationalpark Gesäuse
Admont / Gstatterboden / Hall / Hieflau / Johnsbach / Landl / Weng

Nationalpark Gesäuse

Nationalpark Gesäuse

Wildes Wasser - steiler Fels.

Jö schau - ein Nationalpark mitten in Österreich! Die Berge so schroff und die Wälter so wild. Alles geht hier seinen eigenen Lauf. Im Nationalpark heißt dies: "Natur Natur sein lassen." Darum liegen Baumstämme im Wald und bieten für vielerlei Pflanzen ...

Aktivität merken
Johnsbacher Bibelweg
Admont / Johnsbach

Johnsbacher Bibelweg

Johnsbacher Bibelweg

Genug der Legenden und Mythen von Johnsbach, ab zum Meditationsweg namens „Bibelweg...

Aktivität merken
Weitere Aktiviäten anzeigen